In der aktuellen Covid-19 Situation laufen die Rekrutierungen weiter. Es kann dabei allerdings zu Verzögerungen kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für die Entwicklung einer webbasierten Raumplanungsplattform

100%, Zürich, befristet

Die Professur für Planung von Landschaft und Urbanen Systemen (PLUS) am Institut für Raum- und Landschaftsentwicklung (IRL) der ETH Zürich ist ein junges, dynamisches und interdisziplinäres Forschungsteam. Die Fachstelle Raum+, eine am PLUS angesiedelte Gruppe, sucht per Mai 2021 oder nach Vereinbarung eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Entwicklung einer webbasierten Raumplanungsplattform.

Projekthintergrund

Ein übergeordnetes Ziel der Raumplanung der Schweiz ist die Lenkung der Siedlungsentwicklung nach innen. Einheitliche und flächendeckende räumliche Übersichten zu den Siedlungsflächenreserven sind die Basis dafür. Solche Übersichten erstellen wir mit der Methode Raum+ (www.raumplus.ethz.ch). Diese ist stark auf den Dialog mit den Kantonen und Gemeinden ausgerichtet und bezieht nicht nur die quantitativen, sondern auch qualitativen Aspekte von Reserven ein. Die Informationen werden in der internetbasierten Raum+ Plattform gesichert. Verschiedene Kantone der Schweiz verwenden Raum+ als Grundlage für ihr Siedlungsflächenmonitoring, die kantonale Richtplanung sowie Bauzonendimensionierung und führen regelmässig Fortschreibungen durch, um die Daten aktuell zu halten. In Kooperationsprojekten mit interessierten Kantonen entwickeln wir die Raum+ Plattform weiter und stimmen sie auf die Bedürfnisse der beteiligten Projektpartner ab.

Stellenbeschreibung

Wir sind auf der Suche nach einem neuen Teammitglied, das mit uns die webbasierte Raum+ Plattform weiterentwickelt und bei Raum+ Projekten mitarbeitet. Wir bieten:

  • Die aktive Mitarbeit in praxisnahen raumplanerischen Kooperationsprojekten mit verschiedenen Kantonen und Regionen der Schweiz
  • Das Weiterentwickeln der webbasierten Raum+ Plattform
  • Das Kennenlernen und Einsetzen innovativer OpenSource-Technologien
  • Das Durchführen von partizipativen Gesprächen mit Gemeindevertreter*innen zur Erhebung der Raum+ Daten
  • Das Einbringen und Verwirklichen eigener Ideen in einem jungen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und grosse Gestaltungsfreiheit bei der Herangehensweise an Aufgaben
  • Ein innovatives und vielseitiges Arbeitsumfeld an einer der weltweit renommiertesten technischen Hochschulen

Ihr Profil

Sie haben einen Hochschulabschluss im Bereich Raumplanung, Geografie, Umweltnaturwissenschaften, Geomatik, Informatik oder einem verwandten Themenfeld. Sie verfügen über Kenntnisse in den Sprachen JavaScript und Python (idealerweise im Geo- und Webumfeld) und mit GIS. Vielleicht bringen Sie bereits Erfahrung in der Administration von Datenbanken und der Front- oder Backend-Entwicklung mit. Wesentlich ist aber insbesondere, dass Sie grosse Motivation und Offenheit mitbringen, sich mit neuen Technologien auseinanderzusetzen. Ein starkes intrinsisches Interesse, Ihre Kenntnisse im raumplanerischen Umfeld anzuwenden sowie eine selbständige, strukturierte und exakte Arbeitsweise sind wichtig. Sehr gute Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt, gute Französischkenntnisse sind von Vorteil.

ETH Zürich

Die ETH Zürich ist eine der besten technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen der Welt. Wir sind bekannt für unsere exzellente Lehre, wegweisende Grundlagenforschung und den direkten Transfer von neuen Erkenntnissen in die Gesellschaft. Über 30'000 Menschen aus mehr als 120 Ländern finden bei uns ein Umfeld, das eigenständiges Denken fördert, und ein Klima, das zu Spitzenleistungen inspiriert. Im Herzen Europas und weltweit vernetzt entwickeln wir gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen von heute und morgen.
Arbeiten, Lehren und Forschen an der ETH Zürich Link icon

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, CV, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse, Arbeitsbeispiele, Referenzen) bis spätestens 1. April 2021. Bewerbungen sind ausschliesslich online möglich. Für Auskünfte steht Ihnen Dr. Karin Hollenstein (karinhollenstein@ethz.ch, keine Bewerbungsunterlagen) gerne zur Verfügung.

Ihr Arbeitsort