In der aktuellen Covid-19 Situation laufen die Rekrutierungen weiter. Es kann dabei allerdings zu Verzögerungen kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Gruppenleiter/in IT-Security Center - Incident Response

100%, Z├╝rich, unbefristet

Zur Unterstützung von Forschung und Lehre sind die Informatikdienste der ETH Zürich als Dienstleistungsorganisation in einer grossen und komplexen IT-Umgebung tätig. Das IT-Security Center der Informatikdienste ist für die operative IT-Sicherheit der ETH und als zertifiziertes Incident Response Team (CSIRT) mit der Detektion, dem Management und der Bewältigung von Bedrohungen der IT-Security betraut. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n Gruppenleiter/in IT-Security Center - Incident Response.

Stellenbeschreibung

In dieser Funktion obliegt Ihnen die personelle und technische Gruppenleitung (ca. 4 Mitarbeitende) des operativen Security Incident Response Teams (CSIRT), das für die Überwachung der Infrastruktur, die Bearbeitung von Vorfällen und die Beratung anderer Supportgruppen der ETH verantwortlich ist. Sie arbeiten eng mit dem zugehörigen Vulnerability Management Team im IT-Security Center zusammen, um eine sichere IT-Umgebung an der ETH durch die Umsetzung bewährter Detektions- und Präventionsmassnahmen, wie Netzwerk-Monitoring, Threat-Analysen, etc. zu gewährleisten. Dazu gehört die Analyse und Optimierung gemeinsamer Abläufe und Prozesse zwischen den Teams. Die Entwicklung von Use Cases und neuen Methoden zur Erkennung und Prävention von Bedrohungen hilft Ihnen, dieses Ziel zu erreichen. Ein regelmässiges Reporting zum IT-Sicherheitsstatus hält die Sicherheitsinteressierten auf dem Laufenden. Auch die Unterstützung bei der Planung und Koordination der erforderlichen IT-Infrastruktur liegt in Ihrer Zuständigkeit.

Ihr Profil

Für diese interessante und herausfordernde Position suchen wir eine/n ausgewiesene/n IT-Security-Expert/in mit mehrjähriger Führungserfahrung in einem CSIRT, SOC oder einem vergleichbaren beruflichen Umfeld. Sie verfügen über ein Informatikstudium (Uni/ETH oder FH-Abschluss) sowie eine fundierte Weiterbildung in IT-Sicherheit (z.B. CISSP). Ihre fundierten Kenntnisse von IT-Sicherheits-Angriffsmethoden und -techniken sowie ein tiefes Verständnis von Bedrohungen der Netzwerk- und Applikationssicherheit, Angriffstechniken und Entschärfungsmöglichkeiten in Bezug auf netzwerkbezogene Protokolle (z.B. TCP/IP, IPSEC, Routing-Protokolle, etc.) sind zwingend. Sind Sie eine durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit einer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit auf allen Hierarchiestufen, deren Handeln auf weitsichtigem und nachhaltigem Denken aufgebaut ist? Kommunizieren Sie mühelos mündlich und schriftlich in Deutsch und Englisch? Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen.

ETH Zürich

Die ETH Zürich ist eine der besten technisch-naturwissenschaftlichen Hochschulen der Welt. Wir sind bekannt für unsere exzellente Lehre, wegweisende Grundlagenforschung und den direkten Transfer von neuen Erkenntnissen in die Gesellschaft. Über 30'000 Menschen aus mehr als 120 Ländern finden bei uns ein Umfeld, das eigenständiges Denken fördert, und ein Klima, das zu Spitzenleistungen inspiriert. Im Herzen Europas und weltweit vernetzt entwickeln wir gemeinsam Lösungen für die globalen Herausforderungen von heute und morgen.
Arbeiten, Lehren und Forschen an der ETH Zürich Link icon

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit Motivationsschreiben, CV, Zeugnissen, Diplomen und Zertifizierungen. Bitte bewerben Sie sich ausschliesslich über das Online-Bewerbungsportal. Bewerbungen per E-Mail sowie auf dem Postweg werden nicht berücksichtigt.

Weitere Informationen über die Informatikdienste, finden Sie auf unserer Webseite www.id.ethz.ch. Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Armin Wittmann, Sektionsleiter ICT-Networks, Tel. +41 44 632 50 15, oder E-Mail awittmann[@]ethz.ch oder Herr Thomas Richter, Fachbereichsleiter IT-Security Center, Tel. +41 44 632 78 45, oder E-Mail trichter[@]ethz.ch gerne zur Verfügung (keine Bewerbungsunterlagen).

Ihr Arbeitsort